Suche  Erweiterte Suche »
     
AGB Impressum Kontakt Sitemap Anreise  
StartseiteTüröffner Ihr Konto | Warenkorb | Kasse

Reiche Sicherheitstechnik KG - elektrische TüröffnerElektro - Türöffner

• Technische Erläuterungen

Inhalt:

Techn. Erläuterungen

Produkte:

Türöffner

Elektro - Türöffner

Die Tür kann nur während der Kontaktgabe geöffnet werden. Bei Wechselstrombetrieb ist ein Summton hörbar. Bei Gleichstrombetrieb kein Summton. Bei Montage mit Aufwurffeder oder Aufdruck-Bolzen ist die Tür nach Kontaktgabe sichtbar aufgesprungen. Nennspannung 6-12 V (8-12 V) Momentkontakt. Sonderspannungen auf Anfrage, Ausführung für Dauerkontakt eE nur auf besondere Bestellung.Arbeitsstrom - Funktion: Die Tür kann nur während der Kontaktgabe geöffnet werden. Bei Wechselstrombetrieb ist ein Summton hörbar. Bei Gleichstrombetrieb kein Summton. Bei Montage mit Aufwurffeder oder Aufdruck-Bolzen ist die Tür nach Kontaktgabe sichtbar aufgesprungen. Nennspannung 6-12 V (8-12 V) Momentkontakt. Sonderspannungen auf Anfrage, Ausführung für Dauerkontakt eE nur auf besondere Bestellung.
Der schlossfallengesteuerte Arretierungsstift in der Mitte der Türöffnerfalle hält den Türöffner auch nach der Kontaktgabe noch solange entriegelt, bis die Tür geöffnet wird.Arretierung: Der schlossfallengesteuerte Arretierungsstift in der Mitte der Türöffnerfalle hält den Türöffner auch nach der Kontaktgabe noch solange entriegelt, bis die Tür geöffnet wird.
Der Türöffner ist versperrt, solange der Strom eingeschaltet ist. Wird der Strom ausgeschaltet oder durch Stromausfall unterbrochen, ist die Türöffnerfalle beweglich und die Tür kann geöffnet werden. Nennspannung 24 V. Für den Einsatz bei Türen im Verlauf von Rettungswegen ausschließlich das Modell 331, kombiniert mit einem Rettungswegsystem, einsetzen. Diese Systeme entsprechen den baurechtlichen Bestimmungen.Ruhestrom - Funktion: Der Türöffner ist versperrt, solange der Strom eingeschaltet ist. Wird der Strom ausgeschaltet oder durch Stromausfall unterbrochen, ist die Türöffnerfalle beweglich und die Tür kann geöffnet werden. Nennspannung 24 V. Für den Einsatz bei Türen im Verlauf von Rettungswegen ausschließlich das Modell 331, kombiniert mit einem Rettungswegsystem, einsetzen. Diese Systeme entsprechen den baurechtlichen Bestimmungen.
Mechanische Entriegelung: Der Entriegelungshebel in der Ecke des Fallenausschnitts schaltet während der Besuchszeit die Türöffnerfunktion aus. Die Türöffnerfalle ist beweglich, die Tür kann beliebig oft geöffnet werden. Freier Durchgangsverkehr. Die Ausstattung der Tür mit einem zusätzlichen Türschließer verhindert, dass die Tür evtl. durch Winddruck, Luftzug etc. aufgestoßen wird.
Elektrische Entriegelung: Die Türöffnerfunktion (= festgehaltene Tür durch die starre Türöffnerfalle) ist zeitweilig elektrisch durch Dauer- Gleichstrom über einen Spezialschalter oder eine Schaltuhr ausgeschaltet. Die Türöffnerfalle ist bei eingeschalteter Entriegelung beweglich. Die Tür kann beliebig oft geöffnet werden. Die Ausstattung der Tür mit einem zusätzlichen Türschließer verhindert, dass die Tür evtl. durch Winddruck, Luftzug etc. aufgestoßen wird. Momentkontaktgabe mit Wechselspannung möglich.
Rückmeldung: Bestellzusatz bei der Modellbezeichnung RR. Der Rückmeldekontakt wird über einen Schieber oder eine Betätigungsplatte, die sich direkt hinter der Eingriffskante der Türöffnerfalle befindet, von der einrastenden Schlossfalle betätigt. Der Rückmeldekontakt ist immer als potentialfreier Wechselkontakt ausgeführt. Türöffner mit Rückmeldekontakt besitzen 3 zusätzliche Anschlussklemmen, die farblich häufig wie folgt gekennzeichnet sind.
  • grün = n = Fußkontakt (Gemeinsamer Anschluss)
  • blau = no = Schließer
  • rot = nc = Öffner
Abweichende Kennzeichnungen sind jeweils den beiliegenden Montageanleitungen zu entnehmen.
Im Unterschied zu anderen Überwachungskontakten wie z. B. Magnet- oder Kegelkontakten wird beim Rückmeldekontakt im Türöffner durch seine besondere Position ganz genau signalisiert, dass die Tür zu und die Schlossfalle eingerastet ist. Rückmeldekontakte werden hauptsächlich bei Zutrittskontrollanlagen benötigt. Der Rückmeldekontakt meldet den Türzustand „offen“ oder „zu“. Die Zutrittskontrollanlage wertet diese Information aus und überwacht die Tür. Wird z. B. eine Tür nach der Begehung nicht geschlossen, löst die Zutrittskontrollanlage einen Alarm aus. Die Bestromung des Türöffners wird mit dem Öffnen der Tür beendet, so dass beim Schließen der Tür sofort wieder verriegelt wird. Auch Meldungen zu Alarmanlagen, Gebäudeleitsystemen usw. werden mit Rückmeldekontakten realisiert. Rückmeldekontakte sind bestens geeignet, um Schleusensysteme mit Türöffnern zu realisieren. Voraussetzung für eine einwandfreie Funktion ist eine korrekte Positionierung der Schlossfalle in der Türöffnerfalle. Um den notwendigen Betätigungsweg des Schiebers oder der Betätigungsplatte zu gewährleisten, muss die Schlossfalle komplett in die Türöffnerfalle einschließen. (Schaltleistung (meistens) 24 V/1 A Ohmsche Last)
Ankerkontakt: Bestellzusatz 1.-7. Stelle AKRR. Wird vom Verriegelungsmechanismus im Türöffner gesteuert. Schaltet nur bei verriegeltem Türöffner. Technische Daten wie RR.

Erläuterung zu den „Elektrischen Daten“

Betriebsspannung Toleranzbereich: Im angegebenen Toleranzbereich arbeitet der Türöffner absolut funktionssicher und erfüllt die angegebenen Spezifikationen. Bei der Planung ist zu berücksichtigen, dass die Betriebsspannung an den Anschlussklemmen des Türöffners anliegen muss. Zwischen Trafo und Türöffner entsteht bei Türöffnerbetrieb ein Spannungsverlust (Spannungsabfall), der bei langen Leitungen mit geringem Querschnitt zur Unterschreitung der Betriebsspannung führt, obwohl die Nennspannung des Trafos mit dem Betriebsspannungsbereich des Türöffners übereinstimmt. Auch durch Trafos oder Netzteile mit einer Nennstromangabe, die kleiner ist als die Stromaufnahme des gewählten Elektro-Türöffners, wird die Betriebsspannung unterschritten. Bei Unterschreiten der Betriebsspannung ist keine Funktion mehr gegeben. Bei der Dimensionierung von Leitungsquerschnitten, Trafos, Netzteilen sowie der Auswahl des geeigneten Türöffners ist Ihnen unser technischer Support gerne behilflich.
Betriebsspannung 6-12 V 8-12 V (D1) 8-16 V (R1) 12 V Sprechanlage (E5) 12 V AC/DC (E1) 24 V AC/DC (F1): Diese Modelle sind für den kurzzeitigen Betrieb (max. 5 Sek.) an Gleich- und Wechselspannung konstruiert. Diese Türöffner dürfen nicht dauerbestromt werden. Im kurzzeitigen Betrieb darf die Betriebsspannung um max. 50% überschritten werden.
Betriebsspannung 12 V eE (E3) 24 V eE (F3): Diese Modelle sind für den Dauerbetrieb an Gleichspannung konstruiert. Dadurch kann eine Tür über lange Zeiträume dauerentriegelt werden. Der Betrieb an Wechselspannung mit dem daraus resultierenden Summgeräusch ist genauso möglich. Im kurzzeitigen Betrieb darf die Betriebsspannung um max. 50% überschritten werden.
Betriebsspannung 12 V 100% ED (E4) 24 V 100% ED (F4): Diese Modelle sind für den Dauerbetrieb an Gleichspannung konstruiert. Dadurch kann eine Tür über lange Zeiträume dauerentriegelt werden. Der Betrieb an Wechselspannung ist nicht möglich. Im kurzzeitigen Betrieb darf die Betriebsspannung um max. 50% überschritten werden.
xx05 Modelle für 12 V DC ZutrittskontrollanlageN: Der Bestellzusatz „05“ in der Modellbezeichnung beschreibt eine zur Spule parallel geschaltete Freilaufdiode, die zum Schutz vor induktiver Überspannung dient. Diese Modelle können nur mit Gleichspannung betrieben werden und sind kombinierbar mit den Spannungen E3 und E4.

Erläuterung zu den „Technischen Daten“

Vorlast / Fallenvorlast Angabe in Newton (N): Bedingt durch Türdichtungen, Türgeometrien, ungünstige Montagebedingungen und Luftdruckunterschiede, die an Innen- und Außenseite des Türblattes vorhanden sind, bringt die Schlossfalle eine Kraft auf die Türöffnerfalle auf. Die elektrische Entriegelungseigenschaft des Türöffners ist bis zu dem angegebenen Wert gewährleistet. Die angegebenen Werte wurden unter Laborbedingungen ermittelt und dienen zum Vergleich der Türöffnermodelle sowie der Auswahl des passenden Modells. Abhängig von der Türgeometrie und dem verwendeten Schloss können die Werte, die am Türblatt ermittelt werden, bei montiertem Türöffner variieren. Speziell bei großen Kräften (Vorlast) bieten die Modellreihen 131 und 331 eine sichere Funktion.
Festigkeit gegen Aufbruch: Diese Angabe definiert die Stabilität des Türöffners. Bei der Auswahl des Elektro-Türöffners ist auch dieser Wert maßgebend, um bei schweren Türkonstruktionen sowie stark frequentierten Türen die richtige Wahl zu treffen.
Betriebstemperaturbereich: Die Funktion des Türöffners ist in diesem Bereich gewährleistet. Beachten Sie jedoch, dass weitere Umweltbedingungen wie z. B. Kondenswasserbildung bei starken Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit sowie Vereisen des Türöffners funktionsbeeinträchtigend wirken. Unter solchen Umwelteinflüssen empfehlen wir, die Modellreihe 12wd mit Heizung einzusetzen.
Einbau lageunabhängig: Türöffner können senkrecht, waagerecht oder um 180 ° gedreht montiert werden. Bei waagerechter Montage muss der Türöffner auf der Schlossseite montiert werden, um ungünstige Hebelverhältnisse zu vermeiden. Ein Einbau im Fußbodenbereich ist nicht zulässig. Türöffner für Feuerschutztüren dürfen, um auch im Brandfall eine sichere Zuhaltung zu gewährleisten, nur lagerichtig wie abgebildet verwendet werden.

Ermittlung der DIN-Richtung

Faustregel: Die Tür wird von der Seite betrachtet, auf der die Türbänder sichtbar sind. Das ist also die Seite, zu der sie geöffnet wird. Die DIN-Angabe des Türöffners bzw. Schließblechs bezieht sich auf die DIN-Tabelle. Bei zweiflügeligen Türen ist die DIN-Richtung des Gehflügels maßgebend.

Fix und FaFix

Fix: Verstell- und fixierbarer Türöffner:Fix: Verstell- und fixierbarer Türöffner:

Eine ideale Arbeitserleichterung bei der Türöffner-Montage: Die Schraublöcher im Schließblech sind oval gefräst. Das Türöffner- Gehäuse kann darin nach der Montage bis zu 4 mm waagerecht verstellt, auf die Schlossfalle ausgerichtet und in Rastrillen fixiert werden. Korrektur und funktionssicherer Einbau auch bei schwierigen Montageverhältnissen.

FaFix: Türöffner mit verstell- und fixierbarer Türöffnerfalle:FaFix: Türöffner mit verstell- und fixierbarer Türöffnerfalle:

Eine ideale Arbeitserleichterung bei der Fallenjustierung: Einfache Montage, unkomplizierte Justierung der Türöffnerfalle auf die Schlossfalle nach dem Einbau. Dehnungsausgleich durch Nachjustierung des Türöffners ist jederzeit möglich. Durch die Verstellbarkeit ist auch bei engsten Platzverhältnissen die nachträgliche Justierung auf die Schlossfalle möglich.
.


Auch zukünftig kommen wir den Forderungen nach technischen Weiterentwicklungen und Innovationen nach, deshalb müssen wir uns Konstruktionsänderungen vorbehalten. Trotz größter Sorgfalt kann es zu Druckfehlern oder Irrtümern kommen. Wir übernehmen dafür keine Gewähr und gehen keinerlei Verpflichtungen ein.

Quelle: Assa Abloy


Zurück
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Login
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Ihr Vorteil
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands ab 80,- EUR Bestellwert
*siehe Infobox

2% Rabatt
bei Überweisung (Vorauskasse) und Versand innerhalb Deutschlands





Flexible Zahlungsoptionen
Nachnahme, Kreditkarte, Überweisung (Vorauskasse), Paypal, Rechnung (für Firmenkunden mit gültiger deutscher Ust-ID und Behörden)
Bestseller
01.
Ersatz- oder Mehrschlüssel System VS
ab 5,20 EUR
02.
Ersatz- oder Mehrschlüssel System DOM ix HT
ab 7,15 EUR
03.
Optischer Rauchmelder Ei650 - 10-Jahres-Lithiumbatterie
21,95 EUR
04.
Spindschloss Euro-Locks X61
Ab 6,50 EUR
05.
Funkrauchmelder Angebot Ei650W + Ei650M - 10 Jahres Batterie
Statt 86,00 EUR
Nur 75,90 EUR
06.
Ersatzschlüssel
Ab 8,00 EUR
07.
Standard-Tac - Batterieloser Passivtransponder
ab 16,90 EUR
08.
Batterie für DOM Protector - vorkonfektioniert - 3,6 V - 1/2 AA
17,20 EUR
09.
Spindschloss Euro-Locks X60
Ab 6,50 EUR
10.
Profil-Doppelzylinder VS 51
ab 31,70 EUR
Bewertungen
Türfeststeller KWS 1033 / 1035 / 1081 / 1082
der Artikel ist wie beschrieben, auch sauber gearbeitet. Nur ..
4 von 5 Sternen!
Kategorien
  Schließzylinder
  Fenstersicherheit
  Türbeschläge
  Türsicherheit
  Rauchmelder
  Briefkästen
  Schilder, Nummern
  Schlösser
  Riegel, Überfallen
  Tresore
  Schlüsseldienst
  Sonderangebote
Produkt Info
Mediator
VERSO CLIQ
Türöffner
ANYKEY
DOM ELS
Schlösser / Beschläge
Rauchmelder
Hersteller
Informationen
Zahlung und Versand
Datenschutz
Widerrufsbelehrung
Rücksendung
Batteriegesetz
Informationsbereich
Angebote alle Angebote anzeigen
Funkrauchmelder Angebot Ei650W + Ei650M - 10 Jahres Batterie
Funkrauchmelder Angebot Ei650W + Ei650M - 10 Jahres Batterie
Statt 86,00 EUR
Nur 75,90 EUR

» alle Angebote anzeigen
Neue Artikel alle neuen Artikel anzeigen
ELS Pro - Doppelknaufzylinder zweiseitig lesbar
ELS Pro - Doppelknaufzylinder zweiseitig lesbar
ab 629,00 EUR